Klassische Behandlungen

Von der Krankengymnastik bis zur Wärmetherapie

Physiotherapeutische Maßnahmen werden häufig nach ärztlicher Diagnose verordnet. Dies ereignet sich beispielsweise nach Knochenbrüchen und Operationen, aber auch bei Beschwerden, die durch Alltagsstress oder Alterungsprozesse entstehen. Auf dem Rezept, welches Sie von Ihrem Arzt erhalten, sind die Diagnose, das Heilmittel, die Frequenz und Häufigkeit der Behandlung genau definiert. Nach diesen Vorgaben richten wir anschließend unsere Therapiemaßnahmen. Physiotherapeuten dürfen allerdings auch ohne ärztliche Verordnung präventiv behandeln, sofern keine gesundheitlichen Einschränkungen vorliegen. Informationen zur Prävention erhalten Sie hier.

Krankengymnastik bis Wärmetherapie


Alle gängigen krankengymnastischen Behandlungen

Unsere Krankengymnastik umfasst eine Vielzahl therapeutischer Maßnahmen mit bestimmten Übungen und Geräten, die zur Wiederherstellung oder Erhaltung von Kraft, Ausdauer und Koordination dienen. Auch die Linderung von Schmerzen ist Teil dieser Therapie. Gerne führen wir diese auch bei Hausbesuchen durch.

Schlingentisch (Traktion)

Während der Behandlung im Schlingentisch können wir gezielt und schonend schmerzbelastete und schwer bewegliche Gelenke behandeln. Durch wohl dosierte und individuell angepasste Züge an Beinen, Armen und am Kopf werden die betroffenen Gelenke und die Wirbelsäule entlastet, sodass Schmerzen oft direkt nachlassen.

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Die manuelle Lymphdrainage dient der Behandlung von geschwollenem Gewebe beispielsweise an Armen oder Beinen. Durch spezielle Handgriffe mit rhythmischen, kreisenden und pumpenden Bewegungen wird die angestaute Flüssigkeit in Richtung des zuständigen Lymphknotens transportiert und eine Abschwellung erzielt.

Massage-Therapie (KMT)

Die klassische Massagetherapie dient der Entspannung des Körpers und wirkt sowohl vorbeugend, als auch bei vorhandenen Schmerzen. Sie hilft u.a. bei Rücken-, Schulter- und Kopfschmerzen, Migräne und sogar bei Sehstörungen.

Wärmetherapie

Die Wärmetherapie hat einen hohen Stellenwert in der Physiotherapie. Durch den heilenden Effekt von Wärme können mithilfe unterschiedlicher Wärmeträger, wie Wärme- und Kirschkernkissen, Naturmoor-Packungen oder Wärmelampen, Schmerzen effektiv behandelt werden.

Elektro- und Ultraschalltherapie

Die Elektro- und Ultraschalltherapie umfasst verschiedene Verfahren zur Nervenstimulation, Schmerzlinderung, Durchblutungsverbesserung und Muskelentspannung sowie der Anregung gelähmter Muskeln.

Wellness-Elemente

Neben unseren physiotherapeutischen Methoden bieten wir unseren Patienten und Kunden auch klassische Wellness-Massagen an. Lassen Sie sich überraschen von der entspannenden Wirkung der Aroma-Öl-Massage oder der Anwendung mit einer Massagekerze.